Scrollen
Notification

Erlauben Sie One IBC , Ihnen Benachrichtigungen zu senden?

Wir werden Sie nur über die neuesten und aufschlussreichsten Neuigkeiten informieren.

Sie lesen eine Deutsche Übersetzung durch ein AI-Programm. Lesen Sie mehr unter Haftungsausschluss und unterstützen Sie uns bei der Bearbeitung Ihrer starken Sprache. Bevorzugen Sie in Englisch .

Körperschaftsteuer in Singapur

Aktualisierte Zeit: 02 Jan, 2019, 12:26 (UTC+08:00)

Singapore Corporate Income Tax

Unternehmen (gebietsansässige und gebietsfremde Unternehmen), die in Singapur geschäftlich tätig sind, werden mit ihrem Einkommen aus Singapur besteuert, wenn es entsteht, und mit ihrem Einkommen aus dem Ausland, wenn es nach Singapur überwiesen wird oder als überwiesen gilt. Nichtansässige unterliegen der WHT (Quellensteuer) für bestimmte Einkommensarten (z. B. Zinsen, Lizenzgebühren, Gebühren für technische Dienstleistungen, Vermietung von beweglichen Sachen), sofern diese in Singapur entstehen.

Körperschaftsteuer Singapur wird pauschal mit 17% erhoben.

Für qualifizierte Start-up-Unternehmen stehen eine teilweise Steuerbefreiung und eine dreijährige Steuerbefreiung zur Verfügung.

Teilsteuerbefreiung (Einkommen zum normalen Steuersatz steuerpflichtig): Für einen One IBC Kunden!

Bewertungsjahre 2018 bis 2019
Steuerpflichtiges Einkommen (SGD) Steuerfrei Befreite Einkünfte (SGD)
Erste 10.000 75% 7.500
Nächste 290.000 50% 145.000
Gesamt 152.000
Bewertungsjahr ab 2020
Steuerpflichtiges Einkommen (SGD) Steuerfrei Steuerbefreite Einkünfte (SGD)
Erste 10.000 75% 7.500
Nächste 190.000 50% 95.000
Gesamt 102.500

Steuerbefreiungssystem für neue Start-up-Unternehmen

Jedes neu gegründete Unternehmen, das die Bedingungen (wie unten angegeben) erfüllt, hat das Privileg, für jedes der ersten drei Jahre der Steuerveranlagung die Steuerbefreiung für neue Start-up-Unternehmen zu genießen. Die Qualifikationsbedingungen sind wie folgt:

  • In Singapur eingetragen sein
  • In Singapur steuerlich ansässig sein
  • Besitzt nicht mehr als 20 Aktionäre, wobei mindestens einer der Aktionäre ein Einzelaktionär ist, der mindestens 10% der Stammaktien hält.

Die Steuerbefreiung steht allen neuen Unternehmen mit Ausnahme dieser beiden Arten von Unternehmen offen:

  • Unternehmen, dessen Haupttätigkeit die Beteiligung ist; und
  • Ein Unternehmen, das Immobilien zum Verkauf, zur Investition oder sowohl zur Investition als auch zum Verkauf entwickelt.
Bewertungsjahre 2018 bis 2019
Steuerpflichtiges Einkommen (SGD) Steuerfrei Befreite Einkünfte (SGD)
Erste 100.000 100% 100.000
Nächste 200.000 50% 100.000
Gesamt 200.000
Bewertungsjahr ab 2020
Steuerpflichtiges Einkommen (SGD) Steuerfrei Befreite Einkünfte (SGD)
Erste 100.000 75% 75.000
Nächste 100.000 50% 50.000
Gesamt 125.000

Die Gründungsbefreiung steht Immobilienentwicklungs- und Investmentholdinggesellschaften nicht zur Verfügung.

Darüber hinaus gibt es für das Veranlagungsjahr 2018 eine Körperschaftsteuervergünstigung von 40%. Dieser Rabatt ist auf 15.000 SGD begrenzt. Es gibt auch einen Rabatt von 20% der Steuer, die für das Veranlagungsjahr 2019 zu zahlen ist und auf 10.000 SGD begrenzt ist.

Singapur führt ein einstufiges Steuersystem ein, bei dem alle Dividenden von Singapur in den Händen der Aktionäre steuerfrei sind.

Weiterlesen:

Über uns

Wir sind immer stolz darauf, ein erfahrener Finanz- und Unternehmensdienstleister auf dem internationalen Markt zu sein. Wir bieten Ihnen als geschätzten Kunden den besten und wettbewerbsfähigsten Wert, um Ihre Ziele in eine Lösung mit einem klaren Aktionsplan umzuwandeln. Unsere Lösung, Ihr Erfolg.

US