Scrollen
Notification

Erlauben Sie One IBC , Ihnen Benachrichtigungen zu senden?

Wir werden Sie nur über die neuesten und aufschlussreichsten Neuigkeiten informieren.

Sie lesen eine Deutsche Übersetzung durch ein AI-Programm. Lesen Sie mehr unter Haftungsausschluss und unterstützen Sie uns bei der Bearbeitung Ihrer starken Sprache. Bevorzugen Sie in Englisch .

Singapur Unternehmensgründung Häufig gestellte Fragen (FAQs)

1. Wie kann man ein Unternehmen in Singapur gründen?

Alle Geschäfts- und Bankkonten außerhalb Singapurs sind steuerfrei ( Offshore-Status ). Für die Gründung eines Unternehmens in Singapur ist mindestens ein lokaler Direktor erforderlich, der singapurischer Staatsbürger ist.

Wie kann man ein Unternehmen in Singapur gründen?

Step 1 Gründung der Singapore Private Limited Company (Pte. Ltd) , zunächst wird unser Relationship Manager-Team Sie bitten, die detaillierten Informationen zu den Namen und Informationen des Anteilinhabers / Direktors anzugeben. Sie können das Servicelevel auswählen, das Sie benötigen, normalerweise mit 3 Arbeitstagen oder 2 Arbeitstagen in dringenden Fällen. Geben Sie außerdem die vorgeschlagenen Firmennamen an, damit wir die Berechtigung des Firmennamens im ACRA- System (Singapore Corporate Regulatory Authority) überprüfen können. Zu unseren Dienstleistungen gehörte der lokale Sekretär, der Staatsbürger von Singapur ist.

Step 2 Sie begleichen die Zahlung für unsere Servicegebühr und die erforderliche offizielle Regierungsgebühr für Singapur . Wir akzeptieren Zahlungen mit Kredit- / Debitkarte VisaVisaDiscoverAmerican , Paypal Paypal oder Überweisung auf unser HSBC-Bankkonto HSBC bank account

Weitere Informationen : Zahlungsrichtlinien

Step 3 Nachdem Sie Ihre vollständigen Informationen gesammelt haben, erhalten Sie von Offshore Company Corp eine digitale Version (Gründungsurkunde, Register der Aktionäre / Direktoren, Aktienurkunde, Gründungsurkunde und Satzung usw.) per E-Mail. Das vollständige Singapore Offshore Company- Kit wird per Express (TNT, DHL oder UPS usw.) an Ihre Wohnadresse gesendet.

Sie können ein Bankkonto für Ihr Unternehmen in Singapur, Europa, Hongkong oder anderen Ländern eröffnen, die von Offshore-Bankkonten unterstützt werden ! Sie sind berechtigt zum internationalen Geldtransfer unter Ihrem Offshore-Unternehmen.

Ihre Singapore Pte. Ltd Gründung abgeschlossen , bereit für internationale Geschäfte!

Weiterlesen:

2. Welche Namen dürfen für Singapore Company nicht verwendet werden?
Die Verwendung von Wörtern wie "Temasek" ist verboten. Dies ist ein Name, der auf Anweisung des Ministers an den Kanzler nicht zur Registrierung akzeptieren darf. Beleidigende und vulgäre Wörter dürfen auch nicht zur Registrierung verwendet werden.
3. Was sind die erforderlichen Dokumente für die Gründung eines Unternehmens in Singapur?

Direktoren- / Aktionärspass (e)

Wohnsitzadresse (n) des Direktors / Aktionärs (zum Beispiel: Strom- / Wasser- / Telefonrechnung ... nicht älter als 03 Monate)

4. Benötigt ein Unternehmen in Singapur einen lokalen Direktor?

Ja, ein Unternehmen in Singapur muss mindestens einen lokalen Direktor haben. Um sich als vor Ort ansässig zu qualifizieren, muss die Person:

  • Staatsbürger von Singapur sein; oder
  • einen ständigen Wohnsitz in Singapur haben; oder
  • einen Arbeitsausweis besitzen (der Arbeitsausweis sollte von derselben Firma stammen, für die er / sie als Direktor fungieren möchte); oder
  • einen Entrepreneur Pass besitzen (der Entrepreneur Pass muss von derselben Firma stammen, für die er / sie als Direktor fungieren möchte).

Ein Regisseur muss eine natürliche Person sein und über 18 Jahre alt. Corporate Directors sind nicht gestattet.

Weiterlesen:

5. Wie lange dauert der Gründungsprozess?

Wir können Ihr Unternehmen innerhalb von 1 Tag nach Erhalt der von Ihnen unterzeichneten Dokumente von der Accounting Corporate Regulatory Authority (ACRA) genehmigen und registrieren lassen.

6. Kann eine ausländische Person oder ein ausländisches Unternehmen zu 100% Anteilseigner eines Unternehmens in Singapur sein?

Ja, das Singapore Companies Act erlaubt eine 100% ige Beteiligung ausländischer Personen oder Organisationen an Singapur-Unternehmen.

Es gibt auch keine Einschränkungen hinsichtlich der Art der Geschäftstätigkeit, die ein Unternehmen ausüben kann. Ausländer benötigen keine besonderen Genehmigungen. Mit anderen Worten, es gibt keinen Unterschied zwischen einer einheimischen oder einer ausländischen Person, die ein Unternehmen in Singapur gründen möchte.

Weiterlesen: Als Ausländer ein Unternehmen in Singapur gründen

7. Benötige ich eine registrierte Adresse in Singapur für mein Unternehmen?

Ja, alle Unternehmen in Singapur müssen eine in Singapur registrierte Adresse haben

8. Wie kann sich ein Ausländer für ein Unternehmen bewerben, wenn er keinen SingPass hat?

Der Ausländer kann sein Unternehmen registrieren, indem er die Dienste eines Unternehmensdienstleisters in Anspruch nimmt, um die Registrierung in seinem Namen durchzuführen. Was ist SingPass? SingPass steht für "Singapore Personal Access". Es ist Ihr übliches Passwort für Online-Transaktionen mit der Regierung und dient als Unterschrift, wenn Sie eine E-Mail einreichen. Ein SingPass ist auch erforderlich, um Online-Transaktionen über BizFile (www.bizfile.gov.sg) durchzuführen.

9. Was ist der Mindestbetrag an eingezahltem Kapital?

Ein Unternehmen in Singapur kann mit einem eingezahlten Mindestkapital von 1 S $ (oder einem Gegenwert in einer beliebigen Währung) registriert werden. Der von uns bevorzugte Standardbetrag beträgt 10.000 S $

10. Muss ich für den Gründungsprozess anwesend sein?

Wir können den gesamten Prozess online unterstützen.

11. Was sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Unternehmenstypen in Singapur?
Einzelunternehmen Partnerschaft Limited Partnership (LP) Limited Liability Partnership (LLP) Unternehmen
Definition
Ein Unternehmen im Besitz einer Person.

Eine Vereinigung von zwei oder mehr Personen, die gemeinsam geschäftlich tätig sind, um Gewinn zu erzielen.

Eine Personengesellschaft bestehend aus zwei oder mehr Personen mit mindestens einer persönlich haftenden Gesellschafterin und einer Kommanditistin.

Eine Partnerschaft, bei der die Haftung eines einzelnen Partners im Allgemeinen begrenzt ist.

Eine Geschäftsform, die eine juristische Person ist, die von ihren Aktionären und Direktoren getrennt ist.
Gehört
Eine Person.

In der Regel zwischen 2 und 20 Partner. Eine Partnerschaft von mehr als 20 Partnern muss gemäß dem Companies Act, Kapitel 50, als Unternehmen eingetragen sein (außer bei professionellen Partnerschaften).

Mindestens 2 Partner; ein persönlich haftender Gesellschafter und ein Kommanditist, keine Höchstgrenze.

Mindestens 2 Partner, keine Höchstgrenze.

Befreite Privatgesellschaft - 20 Mitglieder oder weniger und keine Gesellschaft hält ein wirtschaftliches Interesse an den Aktien der Gesellschaft.
Privatunternehmen - 50 Mitglieder oder weniger.
Aktiengesellschaft - kann mehr als 50 Mitglieder haben.
Rechtsstellung
Keine eigenständige juristische Person - der Eigentümer haftet unbeschränkt.
Kann im eigenen Namen verklagt oder verklagt werden.
Kann auch im Firmennamen verklagt werden.
Kann Eigentum im Namen einer Person besitzen.
Eigentümer haftet persönlich für Schulden und Geschäftsverluste.

Keine eigenständige juristische Person - Partner haften unbeschränkt.
Kann im Namen des Unternehmens verklagt oder verklagt werden.
Kann kein Eigentum im Namen des Unternehmens besitzen.
Partner haften persönlich für die Schulden und Verluste der Partner, die anderen Partnern entstanden sind.

Keine eigenständige juristische Person.
Die persönlich haftende Gesellschafterin haftet unbeschränkt.
Der Kommanditist haftet nur begrenzt - kann wahrscheinlich im Namen des Unternehmens verklagt oder verklagt werden.
Kann kein Eigentum im Namen des Unternehmens besitzen.
Die persönlich haftende Gesellschafterin haftet persönlich für Schulden und Verluste der LP.
Der Kommanditist haftet nicht persönlich für die Schulden oder Verpflichtungen von LP, die über die Höhe seines vereinbarten Beitrags hinausgehen.

Eine von ihren Partnern getrennte juristische Person
Partner haben eine beschränkte Haftung.
Kann im Namen von LLP verklagt oder verklagt werden.
Kann Eigentum im Namen von LLP besitzen.
Partner haften persönlich für Schulden und Verluste, die sich aus ihren eigenen rechtswidrigen Handlungen ergeben.
Partner, die nicht persönlich für Schulden und Verluste von LLP haften, die anderen Partnern entstehen.

Eine von ihren Mitgliedern und Direktoren getrennte juristische Person.
Mitglieder haften nur begrenzt.
Kann im Namen des Unternehmens verklagt oder verklagt werden.
Kann Eigentum im Namen des Unternehmens besitzen.
Mitglieder, die nicht persönlich für Schulden und Verluste des Unternehmens haften.
Registrierungsanforderungen
Alter 18 Jahre oder älter.
Staatsbürger von Singapur / ständiger Wohnsitz / Inhaber von EntrePass.
Wenn der Eigentümer nicht in Singapur ansässig ist, muss er einen Bevollmächtigten ernennen, der seinen gewöhnlichen Wohnsitz in Singapur hat.
Selbstständige müssen ihr Medisave-Konto beim CPF-Vorstand aufladen, bevor sie einen neuen Firmennamen registrieren, Registrant eines bestehenden Firmennamens werden oder ihre Firmennamenregistrierung erneuern.
Unentlastete Bankrotte können das Geschäft nicht ohne Genehmigung des Gerichts oder des offiziellen Bevollmächtigten führen.

Alter 18 Jahre oder älter.
Staatsbürger von Singapur / ständiger Wohnsitz / Inhaber von EntrePass.
Wenn die Eigentümer nicht in Singapur ansässig sind, müssen sie einen Bevollmächtigten ernennen, der normalerweise in Singapur ansässig ist.
Selbstständige müssen ihr Medisave-Konto beim CPF-Vorstand aufladen, bevor sie einen neuen Firmennamen registrieren, Registrant eines bestehenden Firmennamens werden oder ihre Firmennamenregistrierung erneuern.
Unentlastete Bankrotte können das Geschäft nicht ohne Genehmigung des Gerichts oder des offiziellen Bevollmächtigten führen.

Mindestens eine persönlich haftende Gesellschafterin und eine Kommanditistin - beide können Einzelpersonen (mindestens 18 Jahre alt) oder juristische Personen (Unternehmen oder LLP) sein.
Wenn alle persönlich haftenden Gesellschafter ihren gewöhnlichen Wohnsitz außerhalb Singapurs haben, müssen sie einen lokalen Manager ernennen, der seinen gewöhnlichen Wohnsitz in Singapur hat.
Selbstständige müssen ihr Medisave-Konto beim CPF-Vorstand aufladen, bevor sie sich als Partner einer neuen LP registrieren, registrierter Partner einer bestehenden LP werden oder ihre LP-Registrierung erneuern.
Unentlastete Bankrotte können das Geschäft nicht ohne Genehmigung des Gerichts oder des offiziellen Bevollmächtigten führen.

Mindestens zwei Partner, bei denen es sich um Einzelpersonen (mindestens 18 Jahre) oder Körperschaften (Unternehmen oder LLP) handeln kann.
Mindestens ein Manager mit gewöhnlichem Wohnsitz in Singapur und mindestens 18 Jahren.
Unentlastete Bankrotte können das Geschäft nicht ohne Genehmigung des Gerichts oder des offiziellen Bevollmächtigten führen.

Mindestens ein Aktionär.
Mindestens ein in Singapur ansässiger Direktor, mindestens 18 Jahre alt.
Wenn ein Ausländer als lokaler Direktor des Unternehmens auftreten möchte, kann er dies
Beantragen Sie einen EntrePass beim Arbeitsministerium.
Unentlastete Bankrotte können kein Direktor sein und kein Unternehmen ohne Zustimmung des Gerichts oder des offiziellen Bevollmächtigten führen.
Formalitäten und Kosten
Schnell und einfach einzurichten.
Einfach zu verwalten und zu verwalten.
Die Registrierungskosten sind minimal.
Weniger administrative Aufgaben.
Kann die Gewerbeanmeldung um ein oder drei Jahre verlängern.

Schnell und einfach einzurichten.
Einfach zu verwalten und zu verwalten.
Die Registrierungskosten sind minimal.
Weniger administrative Aufgaben.
Kann die Gewerbeanmeldung um ein oder drei Jahre verlängern.

Schnell und einfach einzurichten.
Einfach zu verwalten und zu verwalten.
Die Registrierungskosten sind minimal.
Weniger administrative Aufgaben.
Kann die Gewerbeanmeldung um ein oder drei Jahre verlängern.

Schnell und einfach einzurichten.
Weniger Formalitäten und Verfahren als ein Unternehmen.
Die Registrierungskosten sind relativ gering und es sind weniger regulatorische Pflichten zu erfüllen als bei einem Unternehmen.
Keine gesetzlichen Anforderungen für Hauptversammlungen, Direktoren, Unternehmenssekretär, Aktienzuteilungen usw.
Von einem der Manager muss lediglich eine jährliche Solvabilitäts- / Insolvenzerklärung eingereicht werden, aus der hervorgeht, ob das LLP in der Lage ist oder nicht, seine Schulden im normalen Geschäftsverlauf zu begleichen.

Die Einrichtung und Wartung ist teurer.
Weitere Formalitäten und Verfahren sind einzuhalten.
Muss innerhalb von 6 Monaten nach Gründung einen Unternehmenssekretär ernennen.
Muss innerhalb von 3 Monaten nach der Gründung einen Abschlussprüfer ernennen, es sei denn, das Unternehmen ist von den Prüfungsanforderungen befreit.
Jährliche Renditen müssen geführt werden. Die gesetzlichen Anforderungen für Hauptversammlungen, Direktoren, Unternehmenssekretär, Aktienzuteilungen usw. müssen eingehalten werden.
Steuern
Gewinne werden mit den persönlichen Einkommensteuersätzen des Eigentümers besteuert.

Gewinne werden mit den persönlichen Einkommensteuersätzen der Partner besteuert.

Gewinne werden mit den persönlichen Einkommensteuersätzen der Partner (falls individuell) oder dem Körperschaftsteuersatz (falls Körperschaft) besteuert.

Gewinne werden mit den persönlichen Einkommensteuersätzen der Partner (falls individuell) oder dem Körperschaftsteuersatz (falls Körperschaft) besteuert.

Gewinne werden mit Körperschaftsteuersätzen besteuert.
Rechtskontinuität
Besteht, solange der Eigentümer lebt und das Geschäft fortsetzen möchte.

Besteht vorbehaltlich einer Partnerschaftsvereinbarung.

Besteht vorbehaltlich einer Partnerschaftsvereinbarung.
Wenn es keinen Kommanditisten gibt, wird die LP-Registrierung ausgesetzt und die persönlich haftenden Gesellschafter gelten gemäß dem Business Names Registration Act als registriert.
Sobald ein neuer Kommanditist ernannt wurde, wird die Registrierung der LP auf "live" zurückgesetzt und die Registrierung der persönlich haftenden Gesellschafter nach dem Business Names Registration Act wird eingestellt.

Das LLP hat eine ewige Nachfolge, bis es abgewickelt oder abgeschlagen wird.

Ein Unternehmen hat eine ewige Nachfolge, bis es aufgelöst oder gestrichen wird.
Das Geschäft schließen
Durch Eigentümer - Einstellung des Geschäfts.
Der Registrar kann die Registrierung stornieren, wenn sie nicht erneuert wird oder wenn der Registrar zufrieden ist.

Von den Partnern - Einstellung des Geschäfts.
Der Registrar kann die Registrierung stornieren, wenn sie nicht erneuert wird oder wenn der Registrar zufrieden ist.

Durch Komplementär - Einstellung des Geschäfts oder Auflösung von LP.
Der Registrar kann die Registrierung stornieren, wenn sie nicht erneuert wird oder wenn der Registrar zufrieden ist. LP ist nicht mehr gültig.

Abwicklung - freiwillig von Mitgliedern oder Gläubigern, zwangsweise von Gläubigern.

Abwicklung - freiwillig von Mitgliedern oder zwangsweise von Gläubigern.
12. Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für die Gründung eines Unternehmens in Singapur?

Die Voraussetzungen für die Gründung eines Unternehmens in Singapur:

  • Ein Unternehmen muss mindestens einen Aktionär haben, der eine inländische oder ausländische Einzelperson oder ein Unternehmen sein kann.
  • Mindestens einer der Direktoren muss eine natürliche Person sein, die älter als achtzehn Jahre ist und in Singapur wohnhaft ist.
  • Ein Aktionär, der eine natürliche Person ist, kann auch Direktor des Unternehmens sein.
  • Ein qualifizierter Unternehmenssekretär muss ernannt werden. Die Sekretärin muss in Singapur wohnhaft sein.
  • Das Unternehmen muss eine physische, lokale Adresse in Singapur haben. ( Lesen Sie mehr: Büroadresse in Singapur )
  • Das Unternehmen muss über ein eingezahltes Kapital von mindestens 1 USD verfügen.

Weiterlesen:

13. Welche Rolle und welchen Umfang hat der lokale Direktorendienst?

Jedes Unternehmen in Singapur muss einen in Singapur ansässigen Direktor ernennen.

Wenn Sie ein ausländischer Geschäftsmann oder eine ausländische Einrichtung sind, die keinen lokalen Direktor hat, können Sie unseren lokalen Direktor-Service nutzen, um diese gesetzliche Anforderung zu erfüllen.

Der Service kann kurzfristig oder jährlich wie folgt erbracht werden:

  • Wenn Sie nicht nach Singapur ziehen, benötigen Sie jährlich unseren lokalen Direktorservice.
  • Wenn Sie einen Arbeitsausweis beantragen, benötigen Sie vorübergehend unseren lokalen Direktorservice. Sobald Ihr Arbeitsausweis genehmigt wurde und Sie eine lokale Wohnadresse haben, können Sie die Leitung des örtlichen Direktors übernehmen.

Bitte beachten Sie, dass in Singapur ein lokaler Direktor die gleichen Aufgaben hat wie jeder andere Direktor. Daher stellt die Bereitstellung eines lokalen Direktors für Ihr Unternehmen sowohl für Sie als auch für uns bestimmte Verantwortlichkeiten dar, und wir möchten die Bedingungen unseres lokalen Direktorservices wie folgt hervorheben.

  • Wir ernennen eines unserer Teammitglieder zum lokalen Direktor Ihres Unternehmens
  • Der Service wird nur zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen angeboten. Der lokale Direktor ist nicht in Management-, Finanz- oder Betriebsangelegenheiten des Unternehmens involviert. Sie müssen eine oder mehrere andere Personen (die ausländische Personen sein können, einschließlich Sie selbst) zu den Geschäftsführern ernennen, die für die Führung des Unternehmens verantwortlich sind.
  • Zusätzlich zu unserer Gebühr für lokale Direktoren erheben wir eine erstattbare Kaution für die Erbringung unseres Service für lokale Direktoren. Die Kaution wird erhoben, um die Interessen des örtlichen Direktors zu wahren.
  • Sie können unseren lokalen Direktor jederzeit zum Rücktritt auffordern, indem Sie eine andere Person identifizieren, die als lokaler Direktor fungiert. Wir erstatten die Kaution innerhalb von 5 Werktagen, nachdem die Änderung von ACRA betroffen war.
  • Sie müssen unseren Service für registrierte Adressen, Buchhaltung und Körperschaftsteuer in Anspruch nehmen, sofern unser Compliance-Team nichts anderes genehmigt.
  • Sie müssen monatlich Kopien der Bank- und Jahresabschlüsse Ihres Unternehmens vorlegen.
  • Das Bankkonto muss bei einer Bank sein, die auf unserer Liste der zugelassenen Banken steht (OCBC, UOB, DBS, Citibank, HSBC). Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Beachten Sie, dass eine höhere Gebühr für lokale Direktoren oder Sicherheitsleistungen anfallen kann, wenn Ihr Unternehmen unter eine der folgenden Bedingungen fällt:

  • Der Jahresumsatz des Unternehmens übersteigt 1 Mio. S $.
  • Das Unternehmen hat Auslandsschulden.
  • Das Unternehmen hat ein Bankkonto bei einer Bank, die nicht auf unserer Liste der zugelassenen Banken steht.
14. Bei welchen Banken kann ich in Singapur ein Firmenkonto eröffnen?

Sobald das Unternehmen gegründet ist, werden wir weiterhin die Eröffnung eines Unternehmenskontos in Singapur bei einigen der folgenden Banken unterstützen:

  • OCBC Bank
  • DBS
  • MayBank
  • UOB
15. Was ist die Rolle des Resident Director?
Wer fungiert als Geschäftsführer des Unternehmens, d.h. wer leitet das Unternehmen? Klient
Wer fungiert als Bankunterzeichner? Klient
Wer unterschreibt Vertrags- und Finanzdokumente des Unternehmens? Klient
Wer tritt als Aktionär der Gesellschaft auf? Klient
Ist der lokale Direktor in Angelegenheiten des Unternehmens involviert, außer um die gesetzlichen Anforderungen des lokalen Direktors zu erfüllen? Nein
16. Kann ich in Singapur ein Bankkonto mit mehreren Währungen eröffnen?

Ja, in einigen Banken können Sie eine in das einzige Konto integrierte Mehrwährung eröffnen. Und einige Banken verlangen, dass Sie jeweils für jede Art von Währung einzahlen müssen. Es hängt von der Wahl Ihrer Bank für das jeweilige Konto ab.

17. Sind Einzelheiten zu Direktoren und Aktionären in Singapur öffentlich bekannt?
Ja, Informationen zu Direktoren und Aktionären sind öffentliche Informationen in Singapur. Es ist im Geschäftsprofilauszug des Unternehmens aufgeführt, der beim Registrar of Companies erhältlich ist. Wenn Sie aus Datenschutzgründen anonym bleiben möchten, kontaktieren Sie uns bitte für eine weitere Diskussion.
18. Muss ich in Singapur anwesend sein, um ein Firmenbankkonto zu eröffnen?

Alle Banken in Singapur benötigen einen persönlichen Besuch der Kunden, daher ist Ihre Anwesenheit erforderlich

19. Müssen wir Singapur besuchen, um eine Firma für Ausländer zu registrieren?

Nein, Sie müssen Singapur nicht besuchen, um Ihre Tochtergesellschaft zu gründen oder eine Firma in Singapur zu registrieren . Wir können mit Ihnen per E-Mail und Dokumenten-Kurier zusammenarbeiten, um die erforderlichen Arbeiten zu erledigen.

Für die Eröffnung eines Bankkontos benötigen jedoch alle Banken in Singapur ein Interview mit den Stakeholdern. Wenn Sie sich persönlich mit dem Bankangestellten treffen, kann der Prozess viel reibungsloser verlaufen. Andernfalls können wir die Eröffnung eines Bankkontos in unterstützen andere Länder aus der Ferne.

Weiterlesen:

20. Wie viel kostet die erste Einzahlung eines Unternehmenskontos in Singapur?

Jede Bank hat ihre eigenen Vorschriften. Dies hängt davon ab, welche Bank Sie auswählen und an welchem Paket Sie interessiert sind

21. Müssen Sie in Singapur Einkommensteuer zahlen?

Bei einem Unternehmen und einem Bankkonto in Singapur müssen Sie Steuern zahlen, unabhängig davon, wo Sie geschäftlich tätig sind oder ob alle Einnahmen aus Singapur stammen. Sie unterliegen ebenfalls der Steuer.

22. Ist ein lokaler Direktor für ein Unternehmen in Singapur erforderlich?

Ja, ein Unternehmen in Singapur muss mindestens einen Direktor haben, der vor Ort ansässig ist. Um sich als Einwohner Singapurs vor Ort zu qualifizieren, muss die Person Staatsbürger von Singapur, ständiger Wohnsitz in Singapur oder Inhaber eines Arbeitsausweises sein (der Arbeitsausweis muss von demselben Unternehmen stammen, bei dem die Person Direktor werden möchte).

Darüber hinaus muss der lokale Direktor eine natürliche Person über 18 Jahre sein und keine juristische Person. Ausländische Unternehmen oder Unternehmer, die ein Unternehmen in Singapur gründen und betreiben möchten, können entweder:

A) Lassen Sie eine ausländische Führungskraft nach Singapur ziehen, um als Resident Director zu fungieren (vorbehaltlich der Genehmigung ihres Arbeitsausweises).

B) Oder nutzen Sie den Singapore Nominee Direktor Service eines Unternehmensdienstleisters, um die Anforderungen des Resident Director zu erfüllen.

Weiterlesen:

23. Meine Firma war im letzten Geschäftsjahr inaktiv. Was ist meine Verpflichtung in Bezug auf die Einreichung von geprüften Konten?

Ein ruhendes Unternehmen muss seine Konten nicht prüfen lassen und kann ungeprüfte Konten einreichen.

24. Meine Firma war im letzten Geschäftsjahr inaktiv. Muss ich noch eine Hauptversammlung abhalten?

Selbst wenn ein Unternehmen inaktiv war, ist es obligatorisch, eine Hauptversammlung abzuhalten und eine Jahreserklärung einzureichen.

25. Wie erhalte ich eine virtuelle Büroadresse in Singapur?

Eine virtuelle Büroadresse in Singapur ist eine echte Straßenadresse, denn das Geschäftsbüro ist heute die beste Wahl für das Management.

Die virtuelle Büroadresse kann Ihrem Unternehmen beim sicheren und schnelleren Senden und Empfangen von E-Mails helfen sowie weitere Vorteile für Geschäftsbüros und den persönlichen Gebrauch. Dadurch bleibt Ihre Privatadresse in anderen Anzeigen und Websites privat.

Das virtuelle Büro wird eine Geschäftsadresse in Singapur haben, um sicherzustellen, dass die Eigentümer ihr Geschäft überall auf der Welt erreichen können. Richten Sie ein professionelles Netzwerk mit einer bestimmten Geschäftsadresse ein und pflegen Sie es. Gönnen Sie sich die Freiheit und Dynamik in einem Arbeitsumfeld und greifen Sie auf die globalen Gemeinschaften zu, ohne in Singapur präsent zu sein.

One IBC bietet Ihrem Unternehmen die Incentive-Pakete für den Besitz eines virtuellen Büros sowie die Adresse in Singapur. Ein virtuelles Büro ist eine ideale Lösung für Work-Life-Kombinationen.

Weiterlesen:

26. Wie kann ich mit meiner Büroadresse in Singapur registrieren?

Es gibt einige Dokumentinformationen, die potenzielle Geschäftsinhaber bei der Eröffnung des Unternehmens in Singapur einreichen müssen.

Eine der Voraussetzungen für die Gründung des Unternehmens in Singapur ist, dass die Büroadresse in Singapur registriert wird, die in das Antragsformular für das Unternehmen eingegeben wird, und dann an die Rechnungslegungs- und Unternehmensaufsichtsbehörde (ACRA) gesendet und von dieser aufgezeichnet wird. .

Als obligatorischer Bestandteil der Registerverarbeitung für die Eröffnung des Unternehmens in Singapur kann das Unternehmen nicht eingetragen werden, wenn es keine Büroadresse in Singapur registriert, auch wenn es die Dienste des eingetragenen Büros nutzen kann.

Darüber hinaus haben die Eigentümer zwei Möglichkeiten, die Art der in Singapur zu registrierenden Büros auszuwählen: physisches Büro und virtuelles Büro

  • Physisches Büro : Dies ist ein "Live" -Büro. Der Eigentümer hat die echte Büroadresse in Singapur. Dieses Büro verfügt über mindestens ein Verwaltungspersonal, das im Büro anwesend ist und die Dinge erledigt.
  • Virtuelles Büro : Hiermit werden alle E-Mail-Benachrichtigungen empfangen und weitergeleitet sowie die Telefonleitungen und das Fax für E-Mails reserviert. ( Lesen Sie mehr: Virtuelle Büroadresse in Singapur )

Weiterlesen:

27. Warum ist die virtuelle Büroadresse in Singapur erforderlich?

Der erste Grund ist, dass die Mietkosten in Singapur sehr hoch sind. Die Investoren könnten viel Geld für die Grundmiete ausgeben. Die Eigentümer haben möglicherweise Kopfschmerzen mit diesen Ausgaben und können sich nicht auf ihre Geschäftstätigkeit in Singapur konzentrieren.

Zweitens ist der Betrieb eines Geschäftsbüros von zu Hause aus eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen, Zeit zu sparen und effizienter zu arbeiten. Es ist unpraktisch und schwierig, Ihr Privathaus und Ihre Familie zu schützen, wenn Ihre Privatadresse auch die Postanschrift Ihres Unternehmens ist.

Darüber hinaus haben einige Geschäftsleute bereits eine Geschäftsadresse oder besitzen ihren Raum, und jetzt möchten sie ihr Geschäft in Singapur ausbauen. Sie können nicht alle ihre Geschäfte mit ihrer Anwesenheit verwalten. Die gemeinsame virtuelle Büroadresse Singapur erleichtert Anlegern die Verwaltung und den Betrieb in Singapur. Das virtuelle Büro in Singapur wird alle Post-, Fax- und anderen Dienste abwickeln, die den Eigentümern helfen, das Geschäft auch ohne sie immer reibungslos zu führen

Weiterlesen:

28. Ist das Geschäftsumfeld in Singapur für ausländische Investoren und Geschäftsleute freundlich?

Singapur ist bekannt als das geschäftsfreundliche Umfeld und das Herz der Wirtschaft in Südostasien. Die Regierung hat viele Maßnahmen ergriffen, um ein freundliches, warmes und willkommenes Geschäftsumfeld in Singapur zu schaffen und ausländische Investoren und Unternehmen für Geschäfte in Singapur zu gewinnen.

Das moderne Rechtssystem, die entwickelte Wirtschaft, die politische Stabilität und hochqualifizierte Arbeitskräfte sind die Hauptfaktoren, die Singapur von ausländischen Unternehmen bevorzugt gemacht haben.

Singapur hat sich in den meisten internationalen Ranglisten als eines der Top-Länder mit einem Geschäftsumfeld erwiesen, in dem sich ein Unternehmen leicht gründen lässt.

  • 1. Platz weltweit im Humankapitalindex der Weltbank, 2019
  • 1. Platz in Asien und weltweit im besten Geschäftsumfeld der Economist Intelligence Unit, 2019
  • 2. Platz als weltweit führender Standort im Ease of Doing Business Index der Weltbank, 2019
  • 2. Platz in der Welt für wirtschaftliche Freiheit: Economic Freedom Index 2018, Heritage Foundation
  • 2. Platz in Asien und 7. weltweit im Logistics Performance Index der Weltbank im Jahr 2018 mit dem besten Seehafen in Asien
  • Platz 4 in Asien und Platz 7 weltweit im Antikorruptionsindex von Transparency International im Jahr 2018

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten und geschäftliche Anreize in Singapur zu erkunden.

Weiterlesen:

29. Welches Geschäft läuft in Singapur gut? 5 beste Unternehmensgründungen

Ein Unternehmen am richtigen Ort zu gründen ist eine Sache, aber die Auswahl der richtigen Art von Unternehmen ist ein wichtiger Faktor, der sich in Zukunft auf Ihr Unternehmen auswirken kann.

Wenn Sie daran interessiert sind, ein Unternehmen zu gründen oder ein Unternehmen in Singapur zu eröffnen. Es gibt 5 beste Geschäfte in Singapur zu starten.

Landwirtschaft

Singapur ist ein winziges Land, das nur etwa 0,87 Prozent der gesamten Landfläche für landwirtschaftliche Zwecke besitzt. Daher ist eine kleine Anzahl von Unternehmen in der Landwirtschaft tätig, und die Nachfrage nach Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Produkten ist sehr groß.

E-Commerce-Geschäft

Experten gehen davon aus, dass die Zahl der E-Commerce-Nutzer im Jahr 2020 voraussichtlich um 74,20% steigen wird. Online-Shopping ist im Einzelhandel in Singapur ein profitables Geschäft.

Mode-Einzelhandel

Singapur gilt als der angesagteste Trend in der Region. Singapur ist der „Himmel“ für Unternehmen der Mode- und Einzelhandelsbranche.

Spa- und Massageservice

Spa- und Massageservices haben sich in Singapur stark entwickelt. Sowohl Männer als auch Frauen werden sich wahrscheinlich nach einem anstrengenden Tag mit luxuriösen Behandlungen verwöhnen lassen.

Tourismus & Reisen

Tourismus & Reisen sind potenzielle Gewinnmärkte für ausländische Unternehmen. Rund 50% der Singapurer über 15 Jahre reisen mindestens einmal im Jahr.

Weiterlesen:

30. Warum in Singapur investieren?

Singapur ist das am weitesten entwickelte Land in Südostasien. Steueranreize, internationales Ranking, Unternehmensgründungsprozess und Regierungsrichtlinien sind die Hauptgründe, warum ausländische Investoren und Geschäftsleute in Singapur investieren.

Attraktive Steueranreize

Die Regierung von Singapur bietet eine Reihe von steuerlichen Anreizen für Unternehmen und Investoren, wie z.B. B. Körperschaftsteuer, Doppelbesteuerungsabzug für Internalisierung und Steuerbefreiungssystem.

Lesen Sie mehr: Singapur Körperschaftsteuersatz

Internationales Ranking

Das Land wurde 2019 als bestes Geschäftsumfeld im asiatisch-pazifischen Raum und in der Welt (The Economist Intelligence Unit) und als Spitzenreiter des Global Competitiveness Index 4.0 nominiert, nachdem es die USA überholt hatte (The Global Competitiveness Report, 2019).

Unternehmensgründung in Singapur

Der Prozess der Unternehmensgründung in Singapur gilt als einfacher und schneller als in anderen Ländern. Der Prozess dauert einen Tag, da alle erforderlichen Dokumente eingereicht wurden. Das Verfahren wird einfacher und bequemer, wenn Antragsteller, einschließlich Ausländer, ihre Antragsformulare über das Internet einreichen können.

Handelsabkommen

Singapur unterstützt nachdrücklich den Freihandel und das Engagement für die Weltwirtschaft. Im Laufe der Jahre hat das Land sein Netzwerk von Handelsabkommen innerhalb von über 20 bilateralen und regionalen Freihandelsabkommen und 41 Investitionsgarantieabkommen ausgebaut.

Regierungspolitik

Singapur ist als das umweltfreundlichste Land für Geschäftsleute und Investoren bekannt. Die Regierung von Singapur hat ihre Politik zur Unterstützung von Unternehmen immer verbessert.

Da die Vorteile für Investoren und Geschäftsleute oben in der Regierungspolitik aufgeführt sind, hat Singapur immer mehr ausländische Unternehmen angezogen, um sich im Land niederzulassen.

Weiterlesen:

31. Wie gründe ich ein Unternehmen in Singapur?

Ein Unternehmen in Singapur zu gründen ist einfach und unkompliziert. Es gibt jedoch einige spezifische Vorschriften, nach denen Antragsteller Zeit zum Lesen aufwenden müssen, z. B. Vorschriften zur Auswahl eines Firmennamens und zur Auswahl eines für den Unternehmenszweck geeigneten Unternehmenstyps. Mach dir keine Sorgen darüber. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen und Sie dabei zu unterstützen, das Geschäft in Singapur mit einem einfachen und schnellen Prozess zu starten:

Schritt 1: Vorbereitung

Sie können sich kostenlos von unserem Beratungsteam für die Gründung eines Unternehmens in Singapur beraten lassen, einschließlich Informationen zu den Bestimmungen für Firmennamen und einer Geschäftslizenz sowie weiterer Unterstützung nach der Gründung Ihres Unternehmens sowie etwaiger empfohlener Dienstleistungen.

Schritt 2: Übermitteln der erforderlichen Informationen und Auswahl der für Ihr Unternehmen erforderlichen Services.

Sie müssen die Informationen über Ihren Unternehmensleiter, den Anteilseigner, zusammen mit dem Prozentsatz der für Ihr Singapur gehaltenen Anteile einreichen und die zusätzlichen Dienste auswählen, die für die Gründung eines Unternehmens erforderlich sind, einschließlich Kontoeröffnungsservice, Servicebüro, Markenregistrierung, Händlerkonto, oder Buchhaltung. Sollten Sie überhaupt vorhaben, in Singapur zu arbeiten, beachten Sie einfach diesen Schritt. Unsere Vertreter werden Ihnen nach Ihrer Unternehmensgründung folgen und Sie unterstützen.

Schritt 3: Bezahlen Sie für Ihr Lieblingsunternehmen in Singapur und starten / registrieren Sie sich   ein Geschäft in Singapur.

Weiterlesen:

32. Wie starte ich ein Online-Geschäft in Singapur?

Online-Geschäft oder E-Commerce ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente auf den Weltmärkten, insbesondere in Singapur, wo die Mietpreise und die Gesamtkosten für die Aufrechterhaltung eines Geschäfts jährlich steigen. Der Leitfaden für den Start eines Online- Geschäfts in Singapur ist einfach und der Prozess kann in vier Schritten zusammengefasst werden:

Schritt 1: Recherchieren Sie, analysieren Sie den Markt und beginnen Sie mit Ihrem Geschäftsplan

  • Was sind Ihre Produkte und Dienstleistungen?
  • Wer sind Ihre potenziellen Kunden?
  • Was ist Ihr Wettbewerbsvorteil?
  • Wie viel müssen Sie für Ihr Unternehmen ausgeben?

Diese Fragen sollten beantwortet und in Ihrem Online-Geschäftsplan ausführlich behandelt werden, bevor Sie weitere Schritte ausführen.

Schritt 2: Lesen und Verstehen der Vorschriften zur Gründung / Gründung eines Online-Unternehmens in Singapur

Für das Online-Geschäft sind jedoch keine rechtlichen Dokumente und Lizenzen erforderlich. Sie sollten jedoch auch sicherstellen müssen, dass Ihr Online-Geschäft auch den Regeln und Vorschriften des Landes entspricht.

Schritt 3: Starten / Einbeziehen Ihres Unternehmens

Seien Sie vorsichtig bei Ihrer Entscheidung, Ihre Geschäftsstruktur zu wählen, Ihre Haftung, Steuern und die Fähigkeit, Kapital zu beschaffen und Geschäfte zu führen, hängen von Ihrer Geschäftsstruktur ab.

Schritt 4: Richten Sie die erforderliche Infrastruktur ein

Um Ihr Online-Geschäft reibungslos und effizient zu betreiben, müssen Sie die erforderliche Infrastruktur einrichten, einschließlich Personal, IT-Systeme und Einrichtungen, die Sie benötigen, um Ihre Produkte und Dienstleistungen für Ihre Kunden zu bewerben, anzuzeigen oder bereitzustellen.

Weiterlesen:

33. Kann ein Ausländer ein Bankkonto in Singapur eröffnen?

Unabhängig davon, ob Sie im Ausland leben oder nicht in Singapur ansässig sind, können Sie in Singapur ein persönliches Bankkonto eröffnen, ohne Singapur besuchen zu müssen. Die ausländischen oder nicht ansässigen Geschäftsinhaber müssen jedoch die Banken besuchen, um ein Firmenbankkonto in Singapur zu eröffnen .

Die Vertreter der Banken werden die Antragsteller befragen, bevor sie die endgültige Entscheidung treffen, ob Sie zur Eröffnung eines Firmenbankkontos in Singapur zugelassen sind oder nicht.

Der Hauptgrund für die Eröffnung eines Bankkontos durch die meisten Ausländer in Singapur sind die Sicherheitsfaktoren, die Singapur für Einzelpersonen und Unternehmen mit sich bringt. Obwohl viele andere Banken auf der Welt als sicher für Einzelpersonen und Unternehmen eingestuft werden, die ein ausländisches Bankkonto für Sparen, Investitionen und Handel eröffnen möchten, sind Banken in Singapur immer die erste Wahl und werden für die Bequemlichkeit von Kontoinhabern in Betracht gezogen bei der Anmeldung beim Bankensystem zur Verwaltung von Konten.

In anderen Banken nehmen internationale Transaktionen oft viel Zeit in Anspruch und müssen viele komplizierte Anrufe und den Austausch zwischen Bankern und Kontoinhabern durchlaufen.

Weiterlesen:

34. Was sind beliebte Banken für einen Nichtansässigen, um das Konto in Singapur zu eröffnen?

Nachdem die Kunden (Nichtansässige oder Ausländer) Online-Anträge bei den Banken eingereicht haben, wird der Vertreter der Banken die Antragsteller kontaktieren, um zusätzliche Dokumente einzureichen, die für die Eröffnung eines Bankkontos in Singapur für Ausländer erforderlich sind.

Einige bekannte Banken unter Unternehmen eröffnen Konten in Singapur für nicht ansässige Geschäftsinhaber und Investoren:

DBS Bank: Sie verfügt über verschiedene Konten, einschließlich Business Edge-Konten und Business Edge Preferred.

  • Für das Business Edge-Konto: Es ist für den Kontoinhaber geeignet, mehrere Transaktionen durchzuführen und regelmäßig mit der Bank in Kontakt zu bleiben.
  • Für den Business Edge Preferred: Sehr empfehlenswert für Unternehmen, da die Bankprodukte und -dienstleistungen den Bankanforderungen der Unternehmen entsprechen.

DBS bietet den Antragstellern die Möglichkeit, Konten mit mehreren Währungen zu eröffnen, wenn sie Bankkonten bei DBS eröffnen. Die meisten Dienstleistungen stehen ausländischen Kunden zur Verfügung. Dadurch können die nicht ansässigen Kontoinhaber ihr Geld problemlos überall verwalten und überweisen.

OCBC Bank: Eine weitere Bank, die ausländische Geschäftsinhaber in Betracht ziehen sollten, um Bankkonten in Singapur zu eröffnen, ist die OCBC Bank. Für das Antragsverfahren musste jedoch ein Einwohner Singapurs alle erforderlichen Bedingungen erfüllen.

UOB Bank: Ausländische Unternehmen können bei der UOB Bank auch die Eröffnung eines Firmenbankkontos in Singapur beantragen. Nichtansässige können jedoch ein Konto bei UOB beantragen, indem sie persönlich an einer Besprechung in einer UOB-Niederlassung teilnehmen.

Weiterlesen:

35. Gibt es eine Ausnahme für Malaysier, ein Bankkonto in Singapur zu eröffnen?

Es gibt keine Ausnahme für Malayseir. Dies ist die gleiche Verarbeitung für die Eröffnung von Bankkonten in Singapur für Malaysier und Ausländer.

Die Dokumentanforderungen sind für gebietsfremde Geschäftsinhaber und Investoren bei der Einrichtung des Bankkontos in Singapur gleich, unabhängig davon, ob die gebietsfremden Malaysier sind oder nicht. Obwohl es sich um Nachbarländer handelt, haben internationale Banken in Singapur für kein Land Sonderangebote.

One IBC verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Unternehmensberatung sowie in der Anlage- und Vermögensverwaltungsberatung. Wir unterstützen Kunden mit allen Informationen über das Bankensystem in Singapur sowie mit rechtlichen Verfahren für die Eröffnung einer Bank in Singapur für Ausländer.

Weiterlesen:

36. Kann ein Ausländer eine Firma in Singapur eröffnen? Was muss ich tun?

Die Ausländer können zu 100% ein Unternehmen in Singapur gründen und ihre 100% -Beteiligung problemlos besitzen.

Das Gesetz von Singapur schreibt vor, dass die Verfahren für die Unternehmensgründung für in Singapur ansässige und nicht ansässige Personen (Ausländer) unter folgenden Bedingungen gleich sind:

  • Das Unternehmen muss einen lokalen Unternehmenssekretär beauftragen.
  • Das Unternehmen muss eine lokale Geschäftsadresse registrieren.
  • Das Unternehmen muss den ansässigen Direktor zuweisen.
  • Das Mindestkapital der Gesellschaft beträgt 1 S $ für die Eröffnung der Gesellschaft.

Wie Sie den obigen Informationen entnehmen können, müssen die nicht ansässigen Eigentümer einen ansässigen Direktor haben, um das Unternehmen aller Arten von Unternehmen in Singapur zu registrieren. Der gebietsfremde Einwohner Singapurs kann möglicherweise nicht alle erforderlichen Dokumente des gebietsansässigen Direktors erfüllen. ( Lesen Sie mehr: Unternehmensgründung in Singapur für Gebietsfremde )

Die Ausländer haben einige Einschränkungen bei der Offenlegung und Aufzeichnung von Informationen durch die Regierung. Nur ein Einwohner von Singapur oder der Inhaber eines Arbeits- oder Unternehmerpasses kann diese Position annehmen.

Die Ausländer können diese Visa erhalten, wenn sie beim Ministerium für Arbeitskräfte (MOM) den Entrepass beantragen. Nach Erhalt eines einzigartigen Visums können Ausländer oder Ausländer das Unternehmen gründen und offiziell in Singapur arbeiten, sogar Direktor ihres eigenen Unternehmens werden.

One IBC kann die Kunden in einem Offshore-Unternehmen in Singapur unterstützen . Mit über 10 Jahren Erfahrung und fundiertem Wissen über diese Dienstleistungen sind wir der festen Überzeugung, dass die Kunden, insbesondere die nicht in Singapur ansässigen Kunden, das Unternehmen mit einem schnellen und sicheren Verfahren problemlos eröffnen können.

Weiterlesen:

37. Welche Möglichkeiten gibt es bei der Gründung eines Unternehmens in Singapur für Gebietsfremde?

Im Finanzbereich ist Singapur die Weltspitze. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele ausländische Investoren und Unternehmer ihre Unternehmen in Singapur gründen möchten. Einige beliebte Optionen für die Art der Unternehmensgründung in Singapur für Nichtansässige sind:

Tochtergesellschaft: Die Ausländer haben bereits ein eigenes Geschäft, jetzt wollen sie auf andere Märkte in Singapur expandieren, um mehr andere Unternehmen in anderen Ländern zu eröffnen. Darüber hinaus sind Tochterunternehmen rechtlich von der Muttergesellschaft getrennt, sie können Steuervorteile für die Gründung einer Gesellschaft in Singapur erhalten .

Niederlassung: Eine Niederlassung wäre eine gute Wahl für Unternehmen, wenn die Investoren das Unternehmen kurzfristig in Singapur gründen möchten. Dies bedeutet, dass die Marktexpansion so schnell wie möglich erfolgen kann. Die Muttergesellschaft unterstützt die Niederlassung bei allen Aktivitäten und Operationen.

Darüber hinaus ist der Registrierungsprozess für die Unternehmensgründung in Singapur einfach und schnell. Dies kann online von der Muttergesellschaft erfolgen. Die Zweigniederlassung ist jedoch keine gebietsansässige Einrichtung und kann nicht für Steuerbefreiungen zur Verfügung stehen.

Repräsentanz: Diese Art von Büro ist für Unternehmen geeignet um mehr über Singapur zu erfahren. Sie möchten mehr Daten und Informationen recherchieren und sammeln, die sich auf ihr Branchengeschäft beziehen, das sie in Singapur planen.

Dies stellt sicher, dass ihr Geld am richtigen Ort ausgegeben wird, und spart Zeit, wenn sie das Unternehmen leiten. Dies ist insbesondere für nicht in Singapur ansässige Personen nützlicher.

Redomiciliation: Der Prozess hilft dabei, die Registrierung von der zuständigen Gesellschaft nach Singapur zu übertragen, um stattdessen eine lokale Gesellschaft zu werden. Nicht in Singapur ansässige Personen können diese Art von Geschäft für die Unternehmensgründung in diesem Land nutzen.

Weiterlesen:

38. Warum in Singapur gründen? - Gründung einer Gesellschaft in Singapur

Die Politik für Eigentum als Auswärtiger ist in Singapur flexibel. Nichtansässige können in allen Sektoren 100% des Eigenkapitals eines Unternehmens in Singapur besitzen. Es schafft mehr Möglichkeiten, ein Unternehmen in Singapur zu gründen.

Singapur ist eines der Länder mit niedrigen Steuern für Unternehmen. Der Körperschaftsteuersatz beträgt 8,5% und 17% für den Gewinn bis zu 300.000 S $ bzw. über 300.000 S $. Die Gründung einer Gesellschaft in Singapur ist die Befreiung von Steuern wie Kapitalertragsteuer, Mehrwertsteuer, kumulierter Einkommensteuer, ...

Singapur ist der beste Ort zum Leben und Arbeiten in Asien . In einem starken und stabilen politischen Umfeld fühlen sich die Singapurer und Nichtansässigen immer sicher, ihr Geschäft zu betreiben und dort mit ihrer Familie zu leben. Dies ist auch ein Grund, warum sich Ausländer für die Gründung des Unternehmens in Singapur entschieden haben. ( Lesen Sie mehr : Geschäftsumfeld in Singapur )

Die verschiedenen Möglichkeiten zur Eröffnung eines Bankkontos für Offshore-Banking in Singapur. Die Unternehmer und Investoren haben mehr Auswahlmöglichkeiten, um Konten mit mehreren Währungen zu eröffnen und ihre Gelder von anderen Banken an Banken in Singapur und umgekehrt zu überweisen.

Weiterlesen:

Über uns

Wir sind immer stolz darauf, ein erfahrener Finanz- und Unternehmensdienstleister auf dem internationalen Markt zu sein. Wir bieten Ihnen als geschätzten Kunden den besten und wettbewerbsfähigsten Wert, um Ihre Ziele in eine Lösung mit einem klaren Aktionsplan umzuwandeln. Unsere Lösung, Ihr Erfolg.

US