Scrollen
Notification

Erlauben Sie One IBC , Ihnen Benachrichtigungen zu senden?

Wir werden Sie nur über die neuesten und aufschlussreichsten Neuigkeiten informieren.

Sie lesen eine Deutsche Übersetzung durch ein AI-Programm. Lesen Sie mehr unter Haftungsausschluss und unterstützen Sie uns bei der Bearbeitung Ihrer starken Sprache. Bevorzugen Sie in Englisch .

Hongkong Unternehmensgründung Häufig gestellte Fragen (FAQs)

1. Kann ein englischer Firmenname mit dem Wort enden?

Ja. "Ltd" gilt als "Limited". Das Wort "Limited" muss jedoch in allen Dokumenten angegeben werden, die der Regierung vorgelegt / von dieser ausgestellt wurden, nicht in "Ltd". Die „Ltd“ kann nur für geschäftliche Aktivitäten verwendet werden.

2. Wie kann ich die Gewerbeanmeldung meines Unternehmens verlängern?

Offshore Company Corp hilft Ihnen bei der Erneuerung Ihrer Unternehmensregistrierung (BR) innerhalb eines Arbeitstages und sendet Ihnen dann die neue BR per E-Mail zurück.

Weiterlesen:

3. Wie kann festgestellt werden, ob ein Firmenname mit einem anderen in Hongkong identisch ist?

Bei der Feststellung, ob ein Firmenname mit einem anderen identisch ist, werden bestimmte Wörter und deren Abkürzungen nicht berücksichtigt: "Firma" - "und Firma" - "Gesellschaft mit beschränkter Haftung" - "und Gesellschaft mit beschränkter Haftung" - "beschränkt" - "unbegrenzt" - " Aktiengesellschaft". Die Art oder Fälle von Buchstaben, Leerzeichen zwischen Buchstaben, Akzentzeichen und Satzzeichen werden ebenfalls nicht berücksichtigt.

Die folgenden Ausdrücke "und" - "&", "Hongkong" - "Hongkong" - "HK", "Fernost" - "FE" sind jeweils als gleich zu verstehen.

Wir können Sie dabei unterstützen, die Verfügbarkeit Ihres Angebots für den Firmennamen in Hongkong auf einen Blick zu überprüfen.

Weiterlesen:

4. Voraussetzungen für die Gründung eines Privatunternehmens in Hongkong (HK)

Jeder kann eine Firma in Hongkong gründen. Grundlegende Anforderungen an die Unternehmensgründung in Hongkong:

  • ein Direktor (Einzelperson)
  • einen Aktionär (Einzelperson oder Unternehmen)
  • ein Sekretär ( Lesen Sie mehr: Corporate Secretarial Services Hong Kong )
  • eine eingetragene Adresse in Hong Kong (Postfach ist nicht erlaubt).

Offshore Company Corp dient als Sekretär und stellt eine eingetragene Geschäftsadresse und Sekretariatsdienste zur Verfügung. Offshore Company Corp kann bei Bedarf auch einen Nominee-Direktor und einen Nominee-Aktionär zur Verfügung stellen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Es gibt kein vorgeschriebenes Mindestkapital. Aus praktischen Gründen beträgt dies normalerweise nicht weniger als 10.000 HK $ oder den Gegenwert in einer Fremdwährung. Auf das genehmigte Aktienkapital ist eine Kapitalsteuer von 0,1% zu zahlen (vorbehaltlich einer Obergrenze von 30.000 HK $).

Die Mindestanforderung für die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung besteht darin, mindestens einen Aktionär und einen Geschäftsführer zu haben, die dieselbe Person sein können.

Weiterlesen:

5. Welches ist die beliebteste juristische Person in Hongkong?
Private Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist die häufigste Art von Unternehmen.
6. Welche Namen dürfen für die Hong Kong Company nicht verwendet werden?

Die Verwendung von Wörtern wie "Temasek" ist verboten. Dies ist ein Name, der auf Anweisung des Ministers an den Kanzler nicht zur Registrierung akzeptieren darf. Beleidigende und vulgäre Wörter dürfen auch nicht zur Registrierung verwendet werden.

7. Hongkonger Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gemeinnützige Organisation)

Im Allgemeinen wird eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung zum Zweck der Förderung von Bildung, Religion, Armutsbekämpfung, Vertrauen und Gründung usw. gegründet. Die meisten von dieser Struktur gebildeten Institutionen dienen nicht der Erzielung von Gewinnen, können jedoch nicht gemeinnützig sein. Wenn eine Einrichtung eine Wohltätigkeitsorganisation sein möchte, muss sie für Zwecke eingerichtet werden, die ausschließlich nach dem Gesetz gemeinnützig sind.

Wenn eine Einrichtung für einen der folgenden Zwecke geeignet ist, können wir ihnen helfen, sich als anerkanntes gemeinnütziges Institut (ACI) zu bewerben.

  • Armutsbekämpfung
  • Förderung der Bildung
  • Förderung der Religion
  • Anderer gemeinnütziger Zweck, der der Gemeinschaft zugute kommt und nicht unter die vorherigen Überschriften fällt

Lesen Sie mehr: Hong Kong Business License

Die Vorteile eines ACI

  • Steuerfrei
  • Von der Gewinnsteuer befreit, wenn:
    • Die Gewinne werden ausschließlich für wohltätige Zwecke verwendet. und
    • Die Gewinne werden außerhalb von Hongkong nicht wesentlich ausgegeben. und entweder:
  • Der Handel oder das Geschäft wird im Rahmen der tatsächlichen Ausführung der ausdrücklichen Gegenstände der Institution oder des Trusts ausgeübt (zum Beispiel könnte eine religiöse Einrichtung religiöse Traktate verkaufen). oder
  • Die Arbeit im Zusammenhang mit dem Handel oder der Geschäftstätigkeit wird hauptsächlich von Personen ausgeführt, zu deren Gunsten eine solche Einrichtung oder ein solches Vertrauen gegründet wurde (beispielsweise könnte eine Gesellschaft zum Schutz der Blinden den Verkauf von Handwerksarbeiten für Blinde veranlassen).
  • Befreit von der Verpflichtung zur Gewerbeanmeldung, sofern kein Gewerbe oder Gewerbe betrieben wird

Auf Ihre Anfrage stellen wir Ihnen ein Antragsformular zur Verfügung, in dem Sie die Details Ihrer Institution ausfüllen können, einschließlich der Ziele des Instituts, der Anzahl der Mitglieder, des Mitgliedsbeitrags, der Mitgliederklassifizierung, der Direktoren, des Unternehmenssekretärs usw.

Die Registrierung einer „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ erfolgt nach den üblichen Schritten der Registrierung einer „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ (die häufigste Art von Unternehmen für Unternehmen in Hongkong).

Hier sind die Merkmale von "Gesellschaft mit beschränkter Haftung":

Weiterlesen:

8. Die Vorteile eines anerkannten gemeinnützigen Instituts (ACI) in Hongkong

Von der Steuer befreit:

Von der Gewinnsteuer befreit, wenn der Gewinn ausschließlich für wohltätige Zwecke verwendet wird; und

Die Gewinne werden außerhalb von Hongkong nicht wesentlich ausgegeben. und entweder:

Der Handel oder das Geschäft wird im Rahmen der tatsächlichen Ausführung der ausdrücklichen Gegenstände der Institution oder des Trusts ausgeübt (zum Beispiel könnte eine religiöse Einrichtung religiöse Traktate verkaufen). oder

Die Arbeit im Zusammenhang mit dem Handel oder der Geschäftstätigkeit wird hauptsächlich von Personen ausgeführt, zu deren Gunsten eine solche Einrichtung oder ein solches Vertrauen gegründet wurde (beispielsweise könnte eine Gesellschaft zum Schutz der Blinden den Verkauf von Handwerksarbeiten für Blinde veranlassen).

Befreit von der Verpflichtung zur Gewerbeanmeldung, sofern kein Gewerbe oder Gewerbe betrieben wird

Auf Ihre Anfrage stellen wir Ihnen ein Antragsformular zur Verfügung, in dem Sie die Details Ihrer Institution ausfüllen können, einschließlich der Ziele des Instituts, der Anzahl der Mitglieder, des Mitgliedsbeitrags, der Mitgliederklassifizierung, der Direktoren, des Unternehmenssekretärs usw.

Die Registrierung einer „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ erfolgt nach den üblichen Schritten der Registrierung einer „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ (die häufigste Art von Unternehmen für Unternehmen in Hongkong).

Weiterlesen:

9. Wie wird der Name der Offshore-Gesellschaft vorgeschlagen?

Im Allgemeinen sollte der Name eines Offshore-Unternehmens Formulierungen wie "Limited", "Corporation" oder vereinfachtes "Ltd.", "Corp." enthalten. oder "Inc.".

Wenn der vorgeschlagene Offshore-Firmenname mit einem registrierten Firmennamen übereinstimmt, kann er nicht registriert werden.

Darüber hinaus darf der Firmenname im Allgemeinen nicht "Bank", "Versicherung" oder andere Wörter mit ähnlicher Bedeutung enthalten.

Weiterlesen:

10. Kann der Name eines Offshore-Unternehmens in chinesischen Schriftzeichen geschrieben werden?
Ja, in bestimmten Ländern, zum Beispiel in BVI, Cayman Islands, Samoa, können chinesische Schriftzeichen als Firmenname verwendet werden.
11. Kann ein Offshore-Unternehmen in Hongkong operieren, nachdem es ohne Erklärung gegenüber der Regierung von Hongkong registriert wurde?
Nein. Unternehmen in einem Land oder einer Region, die in Hongkong geschäftlich tätig sind, müssen ein Gewerbeanmeldezertifikat anwenden und Steuern angeben. Gemäß § 11 der Unternehmensverordnung von Hongkong sollte das Unternehmen als Offshore-Unternehmen mit Sitz in Hongkong registriert sein.
12. Wie ist die Existenz und Gültigkeit des Unternehmens bescheinigt?
Nach der Registrierung des Unternehmens liefern wir den Kunden die Gründungsurkunde, das Stahlsiegel des Unternehmens, die Satzung und andere Informationen. Darüber hinaus können wir Kunden bei der Beantragung eines "Certificate of Good Standing" bei der lokalen Regierung unterstützen.
13. Gibt es spezielle Anforderungen für ausländische Investoren in Hongkong?

Ausländische Investoren, die eine Offshore-Gesellschaft in Hongkong eröffnen möchten, dürfen das volle ausländische Eigentum besitzen.

Es gibt jedoch Überlegungen für die Personen, die Unternehmensleiter werden können, und für die Unternehmensgründung in Hongkong.

Weiterlesen:

14. Auf welche Weise kann ein aufgelöstes Unternehmen nach der neuen Gesellschaftsverordnung wieder in das Handelsregister eingetragen werden?

Ein durch Löschung aufgelöstes Unternehmen kann beim Gericht erster Instanz die Wiederherstellung beantragen.

Ein Unternehmen, das durch Löschung durch den Registrar of Companies aufgelöst wurde, kann die Wiederherstellung durch Gerichtsbeschluss oder durch administrative Wiederherstellung beantragen.

15. Was soll ich tun, wenn ich die Geschäftsadresse in Hongkong ändere?

Sie sollten das Handelsregister schriftlich über alle Änderungen der Adressen des Präsentators, Antragstellers oder der benannten Person informieren, um die zukünftige Kommunikation zu erleichtern.

Zusätzlich

  • Wenn die Adresse des Firmensitzes geändert wurde, sollten Sie ein Formular NR1 vorlegen, um die Änderung zu melden.
  • Wenn die Adressen der Direktoren geändert wurden, sollten Sie ein Formular ND2B senden, um die Änderungen zu melden.

Weiterlesen:

16. Kann ein Unternehmen eine Löschung beantragen?
Nein. Nur eine örtliche Privatgesellschaft oder eine örtliche Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit Ausnahme der in § 749 Abs. 2 der Gesellschaftsverordnung genannten Gesellschaften, kann eine Löschung beantragen. Das Unternehmen muss ein nicht mehr existierendes solventes Unternehmen sein.
17. Kann ich ein Konto eröffnen, ohne nach Hongkong zu reisen?

Nein, Sie müssen in Hongkong sein, um Ihr Bankkonto zu eröffnen.

Fast die Banken in Hongkong haben 6 Tage die Woche geöffnet. Die Arbeitszeit ist Montag bis Freitag (9.00 bis 16.30 Uhr), mit Ausnahme von Freitag, wenn die Banken normalerweise samstags um 17.00 Uhr schließen: Viele Banken schließen ihre Geschäfte um 12.30 Uhr.

18. Sind alle Konten in Hongkong mehrwährungsbezogen?

Ja, mit wenigen Ausnahmen sind alle Bankkonten in Hongkong mehrwährungsbezogen.

Dies bedeutet, dass Sie nur eine Kontonummer haben. Wenn Sie sich jedoch bei Ihrem Internetbanking anmelden, werden für jede Währung separate Guthaben angezeigt.

  • Zum Beispiel könnten Sie einige HK-Dollar, einige Singapur-Dollar, einige US-Dollar, einige Euro usw. haben. Sie können auch chinesischen Yuan Renminbi auf Ihrem HK-Bankkonto mit mehreren Währungen halten, und Sie können auch virtuelle Unzen Gold halten.

Weiterlesen:

19. Ist eine Offshore-Gesellschaft, d.h. eine außerhalb von Hongkong gegründete, zur Zahlung der Gewinnsteuer in Hongkong verpflichtet?

Die Inland Revenue Ordinance („IRO“) enthält keine Befreiung von der Gewinnsteuer für Offshore-Unternehmen. Ob ein Offshore-Unternehmen der Gewinnsteuer unterliegt, hängt von Art und Umfang seiner Aktivitäten in Hongkong ab.

20. Was sind die Meldepflichten für ein Offshore-Unternehmen in Hongkong?

Ein Offshore- Unternehmen in Hongkong unterliegt denselben Berichtspflichten wie ein Unternehmen in Hongkong . Grundvoraussetzung ist, dass das Unternehmen ein Geschäft in HK beim Gewerbeanmeldeamt des IRD registrieren und ihm eine Gewinnsteuererklärung vorlegen muss.

Wenn das Unternehmen für ein Veranlagungsjahr steuerpflichtige Gewinne erzielt, aber keine Erklärung vom IRD erhalten hat, muss es das IRD innerhalb von 4 Monaten nach Ablauf des Basiszeitraums für dieses Veranlagungsjahr schriftlich über seine Haftung informieren.

Darüber hinaus muss das Unternehmen ausreichende Aufzeichnungen (in englischer oder chinesischer Sprache) führen, damit die bewertbaren Gewinne leicht ermittelt werden können, und die Aufzeichnungen müssen nach Abschluss der entsprechenden Transaktionen mindestens sieben Jahre lang aufbewahrt werden.

Weiterlesen:

21. Muss ein Offshore-Unternehmen in HK geprüfte Konten vorlegen, wenn es seine Gewinnsteuererklärung einreicht?

Wenn das Unternehmen in einer Gerichtsbarkeit eingetragen ist, deren Gesetze keine Prüfung der Konten vorschreiben und keine Prüfung der Konten des Unternehmens durchgeführt wurde, akzeptiert das IRD ungeprüfte Konten, die zur Unterstützung der Rückgabe eingereicht wurden.

Wenn jedoch tatsächlich eine Prüfung durchgeführt wurde, obwohl nach den Gesetzen der jeweiligen Gerichtsbarkeit keine solche Anforderung bestand, sollte der geprüfte Jahresabschluss mit der Rückgabe eingereicht werden. ( Lesen Sie mehr: Gewinnrechnung Hongkong )

Wenn sich der Hauptsitz eines Offshore-Unternehmens außerhalb von Hongkong befindet, es jedoch eine Niederlassung in Hongkong hat, ist das IRD im Allgemeinen bereit, ungeprüfte Zweigstellenkonten ohne die Deckung geprüfter weltweiter Konten akzeptiert werden darf..

Der Prüfer kann jedoch eine Kopie der geprüften weltweiten Konten anfordern, wenn die Umstände dies rechtfertigen.

Weiterlesen:  

22. Muss ein leitender Angestellter eines Unternehmens in Hongkong seinen Wohnsitz in Hongkong haben?

Der Unternehmenssekretär muss entweder eine in Hongkong ansässige Person oder eine andere Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hongkong sein.

Die Wirtschaftsprüfer müssen aus Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Hongkong stammen.

Aktionäre und Direktoren können Einzelpersonen oder Unternehmen jeder Nationalität oder jedes Wohnsitzes sein, mit der Ausnahme, dass bei einer privaten Gesellschaft, die Mitglied einer Unternehmensgruppe ist, zu der eine börsennotierte Gesellschaft gehört, kein Unternehmensdirektor zulässig ist.

Weiterlesen:

23. Wie gründe ich ein Unternehmen in Hong Kong? Kapitalgesellschaft / Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Wie gründe ich ein Unternehmen in Hong Kong?

Step 1 Gründung einer Offshore-Gesellschaft in Hongkong , zunächst wird unser Relationship Manager-Team Sie bitten, die detaillierten Informationen zu den Namen und Informationen des Anteilinhabers / Direktors anzugeben. Sie können das Servicelevel auswählen, das Sie benötigen, normalerweise mit 1 Arbeitstag oder 4 Stunden in dringenden Fällen. Geben Sie außerdem die vorgeschlagenen Firmennamen an, damit wir die Berechtigung des Firmennamens im Hong Kong Companies Registry- System überprüfen können.

Step 2 Sie begleichen die Zahlung für unsere Servicegebühr und die erforderliche offizielle Regierungsgebühr für Hongkong . Wir akzeptieren Zahlungen mit Kredit- / Debitkarte VisaVisaDiscoverAmerican , Paypal Paypal oder Überweisung auf unser HSBC-Bankkonto HSBC bank account ( Zahlungsrichtlinien ).

Lesen Sie mehr: Kosten für die Gründung eines Unternehmens in Hongkong

Step 3 Nachdem Offshore Company Corp die vollständigen Informationen von Ihnen gesammelt hat, erhalten Sie per E-Mail eine digitale Version (Gründungsurkunde, Unternehmensregistrierung, NNC1, Aktienzertifikat, Gesellschaftsvertrag und Satzung usw.). Das vollständige Offshore Company- Kit für Hongkong wird per Express (TNT, DHL oder UPS usw.) an Ihre Wohnadresse gesendet.

Sie können ein Bankkonto für Ihr Unternehmen in Hongkong, Europa, Singapur oder anderen Ländern eröffnen, die von Offshore-Bankkonten unterstützt werden ! Sie sind berechtigt zum internationalen Geldtransfer unter Ihrem Offshore-Unternehmen.

Ihre Gründung der Hong Kong Company ist abgeschlossen und bereit für internationale Geschäfte!

Weiterlesen:

24. Kann das Grundkapital eines Unternehmens in Hongkong in Fremdwährung sein?

Ja. Sobald die Gesellschaft gegründet ist, ist es jedoch schwierig, die Währung des Grundkapitals zu ändern.

25. Gibt es eine Kapitalsteuer auf die Ausgabe von Aktien?
Bei der Ausgabe von Aktien zum Nennwert besteht keine Kapitalsteuer. Auf den Prämienbetrag, zu dem Aktien über dem Nennwert ausgegeben werden (vorbehaltlich einer Obergrenze von 30.000 HK $), ist eine Kapitalsteuer in Höhe von 0,1% zu zahlen.
26. Wenn ich eine Firma mit einem bestimmten Namen gründen möchte, sollte ich ein Vorratsunternehmen verwenden und den Namen ändern, oder sollte ich darum bitten, eine Firma mit dem spezifischen Namen zu gründen?

Beides ist möglich, es sei denn, Sie benötigen ein Unternehmen, das sofort existiert.

Die meisten bevorzugen es, ein Unternehmen mit dem angegebenen Namen zu gründen. Dies dauert ungefähr vier Arbeitstage.

Ebenso dauert es ungefähr vier Arbeitstage, um den Namen eines bereits bestehenden Unternehmens zu ändern.

Weiterlesen:

27. Ich möchte nicht, dass meine Daten als Aktionär und Direktor in der öffentlichen Aktie erscheinen. Was kann ich tun?

Sie können einen Nominee-Aktionär einsetzen, um die Aktie (n) in Ihrem Namen zu halten. Wir können den Service eines nominierten Aktionärs erbringen.

Sie können auch einen nominierten Direktor ernennen, der Ihren Anweisungen folgt. Wir bieten keinen Nominee Direktor Service an, können Ihnen jedoch die Kontaktdaten der Unternehmen mitteilen, die dies tun.

Weiterlesen:

28. Was sind die fortlaufenden Compliance-Anforderungen eines Unternehmens in Hongkong? Was ist, wenn ich diese Anforderungen nicht erfülle?

Ein Unternehmen in Hongkong muss in jedem Kalenderjahr eine Jahreshauptversammlung abhalten, wenn unter anderem die geprüften Abschlüsse des Unternehmens angenommen werden. Eine jährliche Rückgabe des Unternehmens muss außerdem jedes Jahr im Unternehmensregister eingetragen werden.

Ein Unternehmen in Hongkong muss das Unternehmensregister auch über einen besonderen Beschluss (außer dem zur Änderung des Firmennamens), die Erhebung einer Gebühr für bestimmte Vermögenswerte und über Änderungen der Informationen in den bereits erstellten Dokumenten informieren. Zu den Änderungen eines Unternehmens, die eine Benachrichtigung erfordern, gehören:

  • Änderung des Grundkapitals
  • Wechsel der Direktoren und / oder der Sekretärin und / oder ihrer
  • Persönliche Angaben
  • Zuteilung von Aktien
  • Änderung des Firmennamens
  • Änderung der Satzung und der Satzung
  • Rücktritt von Wirtschaftsprüfern
  • Sitzwechsel

Wenn ein Unternehmen diese Anforderungen nicht erfüllt, haften das Unternehmen und jeder in Verzug befindliche Mitarbeiter des Unternehmens mit einer Geldstrafe und / oder einer Freiheitsstrafe.

Weiterlesen:

29. Muss ein Unternehmen in Hongkong nach der Gründung eine Geschäftslizenz erhalten?
Die Gründung von Unternehmen unterliegt dem Handelsregister von Hongkong. Die Art der tatsächlichen Geschäftstätigkeit kann jedoch von anderen Regierungsbehörden kontrolliert und reguliert werden, und Sie benötigen möglicherweise eine Geschäftslizenz oder -genehmigung, bevor Sie tatsächlich mit der Geschäftstätigkeit beginnen können. Beispiele für einige Unternehmen, für deren Betrieb eine Lizenz erforderlich ist, sind: Reisebüros, Restaurants, Arbeitsagenturen, Fondsmanager, Versicherungsmakler, Anwälte, Spirituosenhändler, Geldverleiher, Banken und Kindertagesstätten usw. Sie können eine Geschäftslizenz erst danach beantragen Sie haben Ihre Firma in Hongkong gegründet.
30. Müssen wir eine professionelle Firma engagieren, um ein Unternehmen aus Hongkong zu gründen?

Wenn Sie in Hongkong wohnen, ist es nicht zwingend erforderlich, ein professionelles Dienstleistungsunternehmen für die Gründung des Unternehmens in Hongkong zu ernennen, und Sie können das Unternehmen selbst gründen. Angesichts der Komplexität der Gründungsverfahren und der laufenden gesetzlichen Bestimmungen ist es jedoch sehr ratsam, die Dienste eines professionellen Dienstleistungsunternehmens in Anspruch zu nehmen.

Wenn Sie nicht in Hongkong ansässig sind und ein Unternehmen in Hongkong gründen möchten, müssen Sie eine professionelle Firma beauftragen, in Ihrem Namen zu handeln.

Weiterlesen:

31. Unterscheidet das Gesellschaftsrecht in Hongkong zwischen einem regulären Direktor und einem Nominee-Direktor?

Nein.

Gemäß den Unternehmensgründungsgesetzen von Hongkong gelten alle Direktoren als gleich und müssen ihre treuhänderischen und sonstigen Pflichten und Verantwortlichkeiten erfüllen.

Lesen Sie mehr: Nominee Direktor Hong Kong

32. Sind die Informationen zu Direktoren und Aktionären des Unternehmens öffentlich zugänglich? Was sind die Berichtspflichten für Aktionäre und Direktoren eines Unternehmens in Hongkong?

Ja. Informationen über leitende Angestellte des Unternehmens gegenüber Direktoren, Aktionären und Unternehmenssekretär sind öffentliche Informationen gemäß den Gesetzen zur Unternehmensgründung in Hongkong.

Wenn Sie ein Unternehmen in Hongkong gründen, müssen Sie die Angaben zu den leitenden Angestellten des Unternehmens beim Handelsregister einreichen. Wenn Sie die Vertraulichkeit wahren möchten, können Sie von Ihrem Unternehmensdienstleister einen Nominee-Aktionär und einen Nominee-Direktor ernennen.

Weiterlesen:

33. Sind Unternehmensleiter und Aktionäre erlaubt?

Corporate Director ist eingeschränkt. Es ist erforderlich, mindestens einen einzelnen Direktor zu haben. Aktionäre können entweder natürliche Personen oder Körperschaften sein.

Lesen Sie mehr: Nominee-Aktionär Hong Kong

34. Kann ein Unternehmen in Hongkong ausländische Mitarbeiter einstellen / einstellen?

Ja, ein Unternehmen in Hongkong kann ausländische Mitarbeiter einstellen, um in Hongkong zu arbeiten. Das Unternehmen muss für jeden dieser Mitarbeiter ein Arbeitsvisum einreichen und es muss von den Behörden genehmigt werden. Unter der Kategorie Arbeitsvisum gibt es verschiedene Systeme, die sich an verschiedene Gruppen von Arbeitnehmern richten:

  • Personen mit einem Abschluss oder einer höheren Qualifikation in einem Vollzeit- und lokal akkreditierten Programm in Hongkong (als nicht-lokale Absolventen bezeichnet)
  • Personen mit ausländischer Ausbildung, die jedoch über besondere Fähigkeiten, Kenntnisse oder Erfahrungen von Wert verfügen und in Hongkong nicht ohne weiteres verfügbar sind
  • Chinesische Einwohner, die über besondere Fähigkeiten, Kenntnisse oder Erfahrungen von Wert verfügen und in Hongkong nicht ohne weiteres verfügbar sind.
  • Beachten Sie, dass das Unternehmen zuerst gegründet werden muss, bevor ein Antrag auf ein Arbeitsvisum gestellt werden kann.

Weiterlesen:

35. Müssen Unternehmen in Hongkong einen Jahresabschluss einreichen?

Gemäß den Unternehmensgründungsgesetzen von Hongkong muss jedes in Hongkong gegründete Unternehmen, sofern nicht ausdrücklich davon ausgenommen, seine geprüften Konten zusammen mit seiner Gewinnsteuererklärung jährlich beim Inland Revenue Department von Hongkong einreichen.

Der Wirtschaftsprüfer muss Mitglied der Hong Kong Society of Accountants sein und über ein Praktikumszertifikat verfügen.

Es ist nicht erforderlich, Konten beim Unternehmensregister einzureichen.

Weiterlesen:

36. Gibt es eine Stempelsteuer für die Zuteilung oder Übertragung von Aktien für ein Unternehmen in Hongkong?

Die Hongkonger Stempelsteuer auf das Aktienkapital wird in vielen anderen Ländern auch als Kapitalsteuer auf das Aktienkapital bezeichnet. Die Stempelsteuer auf das Aktienkapital in Hongkong lautet wie folgt:

  • Auf die Zuteilung von Aktien wird keine Stempelsteuer erhoben.
  • Die Stempelsteuer ist auf die Übertragung der Aktien wie folgt zu zahlen.

Weiterlesen:

37. Muss ein Unternehmen in Hongkong einen Jahresumsatz erzielen?
Nein, es gibt keine solche Anforderung.
38. Kann der Name nach Gründung des Unternehmens in Hongkong geändert werden?

Ja. Es ist möglich, den Firmennamen jederzeit nach seiner Gründung zu ändern, indem ein besonderer Beschluss gefasst wird.

Eine "Mitteilung über die Änderung des Firmennamens Hongkong " muss innerhalb von 5 Tagen nach Erlass des Sonderbeschlusses beim Handelsregister eingereicht werden. Sobald der neue Name genehmigt wurde, wird eine Bescheinigung über die Namensänderung ausgestellt.

Weiterlesen:

39. Wie man ein Unternehmen in Hongkong schließt / abwickelt

Unternehmen können entweder durch "Liquidation" oder "Austragung / De-Registration" geschlossen werden.

Im Allgemeinen ist die Löschung eines Unternehmens relativ einfach, kostengünstig und im Vergleich zur Liquidation schneller.

Es gibt jedoch bestimmte Bedingungen, die das Unternehmen erfüllen muss, wenn es abgemeldet werden möchte. Der Prozess dauert in der Regel bis zu 5-7 Monate, abhängig von der Komplexität.

Die Auflösung eines Unternehmens ist ein langwieriger, teurer und zeitaufwändiger Vorgang.

Weiterlesen:

40. Wie viele Arten von Unternehmen gibt es in Hongkong? Welche Art von Unternehmen ist in Hongkong am verbreitetsten?

In Hongkong gibt es verschiedene Arten von Unternehmen, die für unterschiedliche Bedürfnisse ausländischer Unternehmer, Unternehmer und Investoren geeignet sind. Ausländische Investoren wählen jedoch normalerweise drei Arten von Unternehmen, darunter Limited Liability, Sole Proprietorship und Partnership, um Unternehmen in Hongkong zu gründen.

  • Eingeschränkte Haftung: Die meisten Menschen bevorzugen eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, um ihr Geschäft zu starten, da dies für den Eigentümer von Vorteil ist. Das Unternehmen ist die juristische Person und vom Eigentümer getrennt bedeutet, dass das persönliche Vermögen gesetzlich vor den Verbindlichkeiten und Unternehmensrisiken geschützt ist.
  • Einzelunternehmen: Diese Art von Unternehmen eignet sich für risikoarme und kleine Unternehmen. Der Prozess zur Gründung einer Einzelfirma ist einfach und schnell. Das Unternehmen ist jedoch keine eigenständige juristische Person, und das persönliche Vermögen ist nicht vor Verbindlichkeiten und Unternehmensrisiken geschützt.
  • Partnerschaft: In dieser Art von Unternehmen können zwei und mehr Personen dem Eigentum eines einzelnen Unternehmens beitreten und sich die Möglichkeit teilen, die für das Unternehmen erforderlichen Mittel aufzubringen. Der Partner trägt auch die Verantwortung für die Haftung und das Risiko für die Taten der anderen Partner.

Lesen Sie mehr: Hong Kong Company Limited durch Garantie

In Hongkong wird die Gesellschaft mit beschränkter Haftung weiter in Gesellschaft mit beschränkter Haftung und Gesellschaft mit beschränkter Haftung unterteilt. Zwischen diesen drei Unternehmenstypen entscheiden sich Unternehmer, Unternehmer und Investoren normalerweise dafür, ihre Unternehmen als Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu gründen, da diese Art von Unternehmen mehr Vorteile bietet als die beiden anderen Unternehmenstypen, bei denen die Gesellschaft mit beschränkter Haftung die häufigste Art ist der Firma in Hong Kong.

Weiterlesen:

41. Gründung eines Unternehmens in Hongkong als Ausländer

Hongkong ist das Tor zum chinesischen Festlandmarkt und zu anderen Ländern in Asien. Die Gründung eines Unternehmens in Hongkong als Ausländer ist die beste Wahl, um das Geschäftsumfeld im asiatisch-pazifischen Raum zu investieren oder zu erweitern.

Als Ausländer können Sie eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hongkong registrieren und eröffnen. Sie können sich selbst zum alleinigen Direktor und Aktionär Ihres Unternehmens in Hongkong ernennen, ohne dass lokale Direktoren erforderlich sind. Darüber hinaus gibt es keine Voraussetzungen für die Anmietung eines Büros oder die Einstellung eines Vollzeitbüros. Sie müssen jedoch über eine Büroadresse in Hongkong und einen Unternehmenssekretär verfügen. Wenn Sie jedoch keine Büroadresse oder Unternehmenssekretärin in Hongkong haben, können wir Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten.

Sorgen Sie sich nicht um eine Büroadresse und einen Unternehmenssekretär. Wir können Sie durch unser Servicebüro unterstützen. ( Lesen Sie mehr: Hong Kong Servicebüro )

Glücklicherweise müssen Sie nicht nach Hongkong reisen, um Ihr Unternehmen für ein Startup-Unternehmen hier zu registrieren. Die Regierung von Hongkong akzeptiert sowohl die elektronische Registrierung als auch die Registrierung in Papierform, um das Unternehmen zu eröffnen.

Mit One IBC ist es einfach, ein Unternehmen in Hongkong zu gründen. Rufen Sie +852 5804 3919 an oder senden Sie eine E- Mail mit Ihren Anfragen an [email protected] .

Wir geben Ihnen alle notwendigen Informationen, die Sie benötigen. Treffen Sie eine Entscheidung und zahlen Sie für Ihre Service- und Regierungsgebühren. Dann senden Sie uns alle erforderlichen Dokumente und wir senden Ihre vollständigen Unternehmensdokumente per internationalem Kurierdienst an Ihre Adresse zurück.

Weiterlesen:

42. Könnte ich eine Firma in Hongkong eröffnen, wenn ich derzeit in Malaysia lebe?

Hongkong ist ein beliebter Standort für Menschen, die Zugang zu einem globalen Markt erhalten und Investitionsmöglichkeiten erkunden möchten. Investoren und Geschäftsinhaber aus Malaysia müssen nicht nach Hongkong reisen, da die Regierung von Hongkong eine elektronische Registrierung für offene Unternehmen anbietet.

Als Ausländer aus anderen Ländern, einschließlich Malaysia, ist die Gesellschaft mit beschränkter Haftung die beste Option, um ein Unternehmen für Ausländer in Hongkong zu öffnen. Dies ist der häufigste Unternehmenstyp in Hongkong, der ausländischen Unternehmen viele vorteilhafte Anreize bietet. Darüber hinaus können ausländische Unternehmen eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hongkong als Zweigstelle und Repräsentanz für Ihre Muttergesellschaft eröffnen.

Die grundlegenden Registrierungsanforderungen für eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hongkong umfassen:

  • Genehmigung des Firmennamens
  • Registrierte Büroadresse
  • Mindestens ein Direktor oder Aktionär
  • Ein in der Region ansässiger Unternehmenssekretär
  • Ein Wirtschaftsprüfer aus Hongkong

Lesen Sie mehr: Anforderungen an die Unternehmensgründung in Hongkong

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie mit der Registrierung beginnen sollen, oder wenn Sie keine Firmenadresse haben und es verwirrend ist, den in der Region ansässigen Unternehmenssekretär zuzuweisen, fühlen Sie sich frei uns zu kontaktieren. Wir sind hier, um Sie bei der Eröffnung Ihres Unternehmens in Hongkong zu unterstützen.

Weiterlesen:

43. Was sind Sekretariatsdienste? Benötige ich Sekretariatsdienste für meine Firma in Hongkong?

Jedes Land oder Gebiet hat seine eigenen Regeln und Vorschriften, nach denen ausländische Unternehmer, Unternehmer und Investoren die Regeln und Vorschriften der Gerichtsbarkeit einhalten müssen, wenn sie ihre Geschäfte in einer bestimmten Gerichtsbarkeit betreiben.

Daher werden Unternehmenssekretariatsdienste in Hongkong verwendet, um die Compliance-Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, einschließlich der Aufrechterhaltung Ihrer Unterlagen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen mit den neuesten Informationen zu den örtlichen Vorschriften und Regeln aktualisiert wird.

Insbesondere ausländische Unternehmen, die in Hongkong tätig sind, benötigen einen lokalen Unternehmenssekretär, um über die neuesten Informationen der Regierung von Hongkong auf dem Laufenden zu bleiben.

Weiterlesen:

44. Was sind die Anforderungen und Pflichten des Direktors in Hongkong?

Hongkong ist eine der beliebtesten Gerichtsbarkeiten, in denen sich ausländische Unternehmen und Investoren für die Gründung ihrer Unternehmen entscheiden. Nach dem Recht von Hongkong besteht eine der Voraussetzungen für die Gründung eines neuen Unternehmens darin, dass die Antragsteller einen Direktor für ihre Unternehmen haben müssen.

Grundlegende Anforderungen für Unternehmensleiter in Hongkong

Zwei Arten von Unternehmen, die vom Ausland ausgewählt werden, sind Company Limited by Shares und Company Limited by Guarantee.

Der Name des Direktors kann eine Person oder ein Unternehmen für das Unternehmen in Hongkong sein, aber mindestens ein Direktor muss eine natürliche Person sein. Die Anzahl maximal zulässiger Direktoren ist nicht begrenzt. Bei Limited by Shares ist mindestens ein Verwaltungsratsmitglied erforderlich, im Gegensatz zu Limited by Guarantee (mindestens zwei Verwaltungsratsmitglieder).

In Ausnahmefällen kann ein Unternehmen jedoch nicht sowohl Direktor öffentlicher als auch privater Unternehmen sein, wenn diese an der Börse von Hongkong notiert sind. Gleiches gilt für die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, bei der ein Unternehmen Geschäftsführer eines Unternehmens ist.

Direktoren des Hongkonger Geschäfts können jede Nationalität haben, und sie können entweder in Hongkong ansässig oder von auswärts sein. Darüber hinaus müssen die Direktoren mindestens 18 Jahre alt sein und dürfen nicht zahlungsunfähig oder wegen Pflichtverletzung verurteilt sein.

Lesen Sie mehr: Anforderungen an die Unternehmensgründung in Hongkong

Werbeinformationen

Die Informationen der Direktoren, Aktionäre und des Unternehmenssekretärs eines Unternehmens in Hongkong werden gemäß den Gesetzen des Unternehmens in Hongkong der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Jedes Unternehmen in Hongkong muss Aufzeichnungen über die Registrierung seiner Direktoren führen, in denen die Mitglieder der Öffentlichkeit auf diese Informationen zugreifen können. Die Registeraufzeichnung muss nicht nur den Namen jedes Direktors enthalten, sondern auch die persönliche Geschichte jedes Direktors, die beim Handelsregister eingereicht wurde.

Es ist obligatorisch, Details über die leitenden Angestellten des Unternehmens beim Hong Kong Registrar of Companies einzureichen. Dennoch können Sie , wenn Sie als neuer Unternehmensleiter die Vertraulichkeit ihrer Informationen wahren möchten, die Professional Services-Firma von One IBC zur Ernennung eines Nominee-Aktionärs und eines Nominee-Direktors nutzen.

Pflichten der Direktoren in Hongkong

Nach Angaben des Hong Kong Companies Registry sind die Pflichten der enthaltenen Direktoren nachstehend aufgeführt:

  1. Pflicht zum guten Glauben zum Wohle des gesamten Unternehmens: Ein Verwaltungsratsmitglied ist für die Interessen aller gegenwärtigen und zukünftigen Aktionäre des Unternehmens verantwortlich. Der Direktor muss die fairen Ergebnisse zwischen den Mitgliedern des Verwaltungsrates und den Aktionären erzielen
  2. Pflicht, Befugnisse für einen angemessenen Zweck zum Nutzen der Mitglieder insgesamt einzusetzen: Ein Verwaltungsratsmitglied darf seine Befugnisse nicht zum persönlichen Vorteil einsetzen oder die Kontrolle über das Unternehmen erlangen. Die Ausübung der Befugnisse des Direktors muss an den Zwecken des Unternehmens ausgerichtet sein.
  3. Pflicht zur Übertragung von Befugnissen nur mit ordnungsgemäßer Genehmigung und zur Ausübung eines unabhängigen Urteils: Ein Verwaltungsratsmitglied darf keine Befugnisse des Verwaltungsrats delegieren, es sei denn, dies wurde durch die Satzung der Gesellschaft genehmigt. Andernfalls muss der Direktor das Urteil des Direktors in Bezug auf die dem Direktor übertragene Befugnis ausüben.
  4. Sorgfaltspflicht, Geschicklichkeit und Sorgfalt.
  5. Pflicht zur Vermeidung von Konflikten zwischen persönlichen Interessen und Interessen des Unternehmens: Die persönlichen Interessen des Direktors dürfen nicht mit den Interessen des Unternehmens in Konflikt stehen.
  6. Pflicht, keine Transaktionen abzuschließen, an denen die Direktoren ein Interesse haben, außer in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen: Er darf keine Transaktionen mit der Gesellschaft abschließen. Nach den Gesetzen muss ein Verwaltungsratsmitglied Art und Umfang seines Interesses an allen Transaktionen offenlegen.
  7. Pflicht, keinen Vorteil aus der Nutzung der Position als Verwaltungsratsmitglied zu ziehen: Der Verwaltungsratsmitglied darf seine Position und / oder Befugnis nicht dazu nutzen, Vorteile für persönliche Gewinne oder für eine andere Person direkt oder indirekt oder in Situationen zu erzielen, die dem Unternehmen Schaden zufügen.
  8. Pflicht, das Eigentum oder die Informationen des Unternehmens nicht unbefugt zu nutzen: Ein Verwaltungsratsmitglied darf die Vermögenswerte des Unternehmens, einschließlich des Eigentums, der Informationen und der Möglichkeiten, die dem Unternehmen bekannt sind, und die dem Verwaltungsratsmitglied bekannt sind, nicht verwenden. Es sei denn, das Unternehmen hat dem Direktor die Zustimmung gegeben und die Angelegenheiten wurden in den Verwaltungsratssitzungen offengelegt.
  9. Verpflichtung, aufgrund der Position als Verwaltungsratsmitglied keinen persönlichen Vorteil von Dritten akzeptiert werden darf..
  10. Pflicht zur Einhaltung der Satzung und der Beschlüsse des Unternehmens.
  11. Pflicht zur Führung von Buchhaltungsunterlagen.

Weiterlesen:

Über uns

Wir sind immer stolz darauf, ein erfahrener Finanz- und Unternehmensdienstleister auf dem internationalen Markt zu sein. Wir bieten Ihnen als geschätzten Kunden den besten und wettbewerbsfähigsten Wert, um Ihre Ziele in eine Lösung mit einem klaren Aktionsplan umzuwandeln. Unsere Lösung, Ihr Erfolg.

US